Outdoor

Die lokalen Wander- und Radwanderwege eignen sich ideal für alle, die wunderschöne Naturlandschaften und die zehntausend Jahre alte Geschichte dieser Gegend besser kennenlernen möchten.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

In der ruhigen Umgebung der bewaldeten Hänge des Berges Učka finden Sie Denkmäler uralter Zivilisationen, wie beispielsweise Höhlen, die von den ersten Siedlern vor zehntausend Jahren bewohnt wurden, sowie Andenken an Ereignisse aus neuerer Geschichte, wie etwa verlassene Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Berg Učka ist auch der Lebensraum endemischer Pflanzen, die man sonst nirgendwo in der Welt vorfinden kann.

Für abenteuerlustige Besucher bietet die Riviera Opatija viele Herausforderungen: acht Radwanderwege auf dem Berg Učka und ein Netzwerk von Wanderwegen, die die Küste mit den Gipfeln dieses höchsten Kvarner-Berges verbinden. Bei einer Wanderung auf diesen Wegen kann man außerdem Vieles über die Natur und die Geschichte der Gegend lernen. Eine besondere Attraktion ist der mythisch-historische Pfad Trebišća-Perun in Mošćenička Draga. Er führt an einigen Stellen vorbei, die in der altslawischen Mythologie von spezieller Bedeutung waren. Dem Passanten wird dabei durch eine Reihe von Schautafeln der mythische Kampf zwischen Veles, dem Gott der Unterwelt, und dem obersten Donnergott Perun vor Augen geführt und Učka als heiliger Berg für die alten Slawen dargestellt.

Aktivurlaubern bietet der Učka zahlreiche Freizeitaktivitäten wie etwa Pferdereiten oder Höhlenklettern. Besonders beliebt ist dieser Berg aber unter den Extremsport-Begeisterten. Der Adrenalinrausch, den man fühlt, wenn man vom Vojak, dem höchsten Gipfel des Učka, mit dem Gleitschirm oder Drachenflieger abhebt und das atemberaubende Panorama der ganzen Kvarner-Bucht und der Halbinsel Istrien unter sich betrachten kann, lässt sich kaum mit Worten beschreiben. Die Schlucht von Vela draga mit 62 Kletterrouten und Kalksteintürmen ist eine weltberühmte Attraktion, die sogar für die erfahrenen Kletterer eine große Herausforderung darstellt. Die Mühe wird allerdings mit einem herrlichen Panorama der umliegenden Landschaft belohnt.

Zurück vom Gebirge zum Meer: Die Riviera Opatija bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport, wie etwa Wasserball, Seekajaken und Kanusport, Wasserski, Sporttauchen mit erfahrenen Tauchlehrern, oder Segeln in der Gesellschaft von Weltmeistern in dieser Sportart. Die modernen Sporthallen in Opatija, Matulji und Kastav eignen sich für Hallensportarten wie Hallenfußball, Handball oder Basketball. Für Gäste, die Ruhe und Entspannung suchen, bieten sich die gepflegten Gehwege der Carmen-Sylva-Waldpromenade in Opatija sowie im Landschaftsschutzgebiet des Waldparks Lisina an, der im Hinterland von Matulji liegt.

2020. Tourismusverband der Stadt Opatija. Alle Rechte vorbehalten.

Web design by iDEA studio